Margarete Bertschick

Margarete Bertschik, geboren am 21. August 1951 in Damme, Kreis Vechta, wuchs im ländlichen Niedersachsen auf. Als vierte von sechs Geschwistern war sie die Einzige, die das Abitur machen und studieren durfte. Sie wurde Lehrerin und arbeitete jahrzehntelang am Gymnasium. Als Angehörige der 68-Generation erlebte sie bewusst die politischen Entwicklungen in Deutschland mit und engagierte sich früh in der Umweltbewegung. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit pflegte sie ihr liebstes Hobby: Das Schreiben von Gedichten, Kurzgeschichten oder philosophischen Texten, ohne jedoch damit an die Öffentlichkeit zu treten. Erst nach Beendigung ihres Berufslebens im Jahre 2014 verfügte sie über die Zeit, ihre Schreibtätigkeit zu professionalisieren und absolvierte an der Fernakademie in Hamburg ein dreisemestriges Studium im Kreativen Schreiben.
Margarete Bertschik ist verheiratet und Mutter zweier erwachsener Söhne. Sie lebt mit ihrem Mann in Cloppenburg im Oldenburger Münsterland.

 

 

Sie ist mit diesem Buch vertreten: