Silke Boger

Silke Boger wurde 1968 erstmals urkundlich erwähnt und stammt aus dem ehemaligen Grenzgebiet zwischen Baden und Württemberg.

Sie ist verheiratet, hat eine Tochter aus erster Ehe, einen Schwiegersohn und zwei süße Enkelkinder. Beruflich war sie nahezu dreißig Jahre als Bankbetriebswirtin bei einer großen Sparkasse, teilweise in Führungspositionen tätig.

Neben dem Schreiben von Moderationen, Reden und der Ideensammlung für das nächste Buch sind ihre Hobbies sportliche Aktivitäten in sämtlichen Facetten: Tennis, Mountain Biken, Skifahren, Pilates, viele Jahre war sie auch als Trainerin im Bereich Kunstturnen aktiv.

 

Ende 2015 gründete Silke Boger den pinguletta Verlag und veröffentlichte mit ‚Mädchenklo – das gaanz normale Leben‘ ihr Debütwerk.

Im April 2016 erhielt sie für ‚Mädchenklo‘ die Auszeichnung als Indie-Book-Perle des Monats vom Buchportal Lesering.

 

Aktuell arbeitet Silke Boger an einem Kinderbuch über das Thema ‚Geld‘.

Weitere Veröffentlichungen von Fremdautoren sind parallel beim pinguletta Verlag derzeit in der Vorbereitungs- und Produktionsphase

 

www.pinguletta-verlag.de

www.facebook.com/pinguletta

 

 

 

Sie ist mit diesem Buch vertreten: