G. P. Franck

 

G. P. Franck, 1940 in Hamburg geboren, absolvierte ein Studium der Landwirtschaft mit anschließendem Projekt im International Rice Research Institut auf den Philippinen. 1968 bis 1981 war er in verschiedenen Staaten der USA tätig als Lehrer, Bildhauer, Kindergärtner, Mechaniker und Zimmermann. In dieser Zeit bereiste er Länder von Mittel- und Südamerika auf der Suche nach Antworten auf viele Lebensfragen. 1982 kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete bis 1989 in Hamburg als Kirchendiener in der Evang. Luth. Kirche. Von 1989 bis 2006 war er tätig im Aufbau und der Durchführung verschiedener sozialer und christlicher Projekte in Rumänien. Dort heiratete er seine Frau Anna Franck, mit der er zwei Töchter hat. Seit 2006 lebt die Familie in der Nähe von Leipzig.

 

 

Er ist mit diesen Büchern vertreten: