Rita Frey

Rita Frey schrieb in jungen Jahren Stücke fürs Kasperltheater, die sie zusammen mit Klassenkameraden öffentlich aufführte. Umgang und Kontakt mit Kindern waren ihr immer schon eine große Freude. Sie ließ sich deshalb zur Pädagogin ausbilden. Eine gute Möglichkeit, das Erlernte und ihre eigenen Fähigkeiten beruflich einzusetzen, bot sich ihr als Erzieherin im neu gegründeten ersten SOS-Kinderdorf, im österreichischen Imst.
Wenig später zog es sie hinaus in die Welt. Sie studierte in Lyon und Paris und war anschließend im Tourismus tätig.
Durch Zufall kam sie zum Schreiben. Sie veröffentlichte zahlreiche Bücher, vor allem Ratgeber, und arbeitete als Journalistin/Redakteurin für Zeitschriften und Zeitungen.
Mit dem Wunsch, Kindern und Erwachsenen die Natur wieder nahezubringen und sie hinzuführen zum Du mit allem, was lebt, schuf sie „Die Sonneninsel und andere Märchengeschichten“.

 

 

Sie ist mit diesem Buch vertreten: