Daniele Hänle

Daniele Hänle, geboren 1962, verheiratet, vier erwachsene Kinder.

Nach Berufs- und Familienzeit entdeckte sie das Afrikanische Trommeln als Leidenschaft, als Berufung.

2004 begann ihre Krankheit, ein degeneratives Wirbelsäulenleiden, das ihr Leben in großem Maß veränderte.

 

Mit ihrem Buch "Es ist, wie es ist - Mein Leben mit dem Schmerz spricht die Autorin chronische Schmerzpatienten und deren Angehörige an, sowie Ärzte und Therapeuten und alle Menschen, die mit Schmerzpatienten zu tun haben. Sie möchte eine Hilfestellung auf dem Weg des Annehmens, des Verstehenlernens geben. Neben persönlichen Empfindungen und Erfahrungen wie zum Beispiel Trauer, Wut und Hilflosigkeit spricht die Autorin auch allgemein wichtige Themen an: Therapiemöglichkeiten, Versorgung und Betreuung in Kliniken, Positives Denken, Achtsamkeit, Entspannungstechniken, Subjektivität und Individualität bei der Behandlung chronisch Schmerzkranker, Umgang mit Krankheit und Schmerz.

 

 

 

Sie ist mit diesem Buch vertreten: