Anita Jurow-Janßen

Anita Jurow-Janßen, geb. 1952 in Varel/Niedersachsen, hat nach einer Ausbildung zur Rechtsanwaltsgehilfin und einem Jahr als Stenotypistin in verschiedenen Abteilungen eines Amtsgerichts gearbeitet. Sie wurde 2015 in den Ruhestand entlassen.

 

2007 begann sie mit dem Schreiben und absolvierte ein zweijähriges Fernstudium an der Hamburger Akademie. Sie veröffentlichte einige Kurzgeschichten und Gedichte. Es folgten drei Romane, die sich mit sozialkritischen Themen auseinandersetzten. 2015 ist sie nach Oldenburg gezogen. Dort hat sie ihren ersten Psychothriller geschrieben. Seit November 2015 ist sie Mitglied im Leseforum Oldenburg.

 

 

 

Sie ist mit diesem Buch vertreten: