Roland Künzel

* 1951 in Stuttgart

        1970 Abitur in Neuwied/ Rhein. Vorher Chefredakteur der Schülerzeitung „Komplizissimus“.
        Erste Veröffentlichungen dort, in Science-Fiction-Magazinen und der „Rhein-Zeitung“.

        1972-1979 Studium der Biologie, Chemie, Pädagogik und Philosophie in Marburg und Berlin

        1979 Familiengründung;  vier Kinder

        1979-heute: Gymnasiallehrer und später Fachbereichsleiter Naturwissenschaften.
        Mitarbeit in Schulbuchverlagen (Klett, Schroedel).
        
        Auszeichnungen: 

      2000:  Mit-Gewinner des Wettbewerbs „Wo bitte geht’s zur Mauer“ der 
        Neuen Gesellschaft für Literatur; Lesung in der Gedenkstätte Berliner Mauer
        mit der Erzählung „Das Haus im Entenschnabel“

        2016: Auszeichnung des Romans „Blaue Reiter vor Verdun“ als Buch des Monats durch die
        Redaktion der „Musenblätter“
        
        Bibliographie: 

        - Die Liebe in der Zeit des Mauerfalls. Roman. Berlin 1999/2014
        - Florian verschwindet im Computer. Bilderbuch in Versen. Halle 2009
        - Gregors Erbsen oder Die erstaunlichen Entdeckungen des Augustinermönchs Gregor 
          Mendel. Bilderbuch in Versen. Halle 2010
        - Boat People. Roman. Berlin 2011/2015
        - Blaue Reiter vor Verdun. Roman. Berlin, 2015


Er ist mit diesem Buch vertreten: