Rubi Khen

Nach dem Unfalltod ihrer Tochter sah sich Rubi Khen zahlreichen großen Herausforderungen gegenüber.    

In ihrem Buch „Plötzlich ohne dich – Aus der Trauer zu  neuem Leben“ beschreibt sie ihre bewegte und bewegende Reise.

Sie ist einen langen Weg gegangen, der sie aus den    tiefen Regionen von Trauer und Verzweiflung zu einem neuen Leben geführt hat.       Es gibt im Leben Momente, die überwältigend zu sein scheinen, wo die Einsicht, dass in allem, was geschieht auch etwas Gutes liegt, meilenweit entfernt ist.  Und doch sind es manchmal genau solche Momente, die Menschen wachsen lassen.     

 

„Es gibt Situationen im Leben, da braucht der Mensch einen Traum, um weiterleben zu können und dann ist es wichtig zu lernen, den Traum zu leben. Das Leben ist stetige Veränderung. Fühlbar stürzt plötzlich und unerwartet das bisherige Leben wie ein Kartenhaus zusammen und es wird uns zugemutet, Mittel und Wege zu finden, um diese große Herausforderung zu meistern.“       – Rubi Khen

 

Da ihre Geschichte sehr persönlich ist und nicht die Person,  sondern ihre Entwicklung im Mittelpunkt steht, hat sich die Autorin für ein Pseudonym entschieden. Der Name „Rubi“ ist aus einer Assoziation mit dem Edelstein Rubin entstanden, der auch als „Stein des Lebens und der Liebe“ gilt. Es heißt, dass der Rubin den Menschen, die ihn nutzen Tapferkeit und Würde verleiht und bei der Entscheidung hilft, die Erfahrungen von Schmerz und Leid weiter mit sich zu tragen, oder diese loszulassen.
Sie ist mit diesem Buch vertreten: