Margaux Navara

Margaux Navara schreibt Erotik, vor allem die etwas härtere Variante. Immer aber, auch wenn die Heldin über den Knien eines Mannes liegt und seine großen, schwieligen Hände auf nacktes Fleisch prallen, ist auch Liebe mit ihm Spiel. In ihren Geschichten geht es zwar immer um Sex, aber auch um Beziehungen, bei denen die besondere Dynamik des D/s-Machtgefälles eine Rolle spielt. Ihre Heldinnen sind Alltagsfrauen, mal zeitgenössisch, mal historisch, mit Fehlern und Unvollkommenheiten, die auf der Suche nach dem Einen sind, in dessen liebende und zupackende Hände sie sich geben dürfen.

 

Sie verarbeitet dabei ihre eigenen Erfahrungen als submissive Alpha Female in einer langjährigen BDSM-Beziehung.

 

Seit 2012 veröffentlicht Margaux als Selfpublisherin zunächst E-Books, inzwischen auch gedruckte Bücher und teilt auf ihrem Blog MargauxNavara.com Geschichten und Gedanken mit ihren Lesern.

 

 

 

 

 

Sie ist mit diesem Buch vertreten: