Miriam Rademacher

 

Aufgewachsen auf einem kleinen Barockschloss in den Tiefen des Emslandes, begann ich früh mit dem Schreiben über alte Gemäuer und ihre Bewohner. 1992 führte mich die Ausbildung zur Tanzlehrerin nach Osnabrück, wo ich noch heute lebe und arbeite. Da der Wunsch, ein eigenes Buch zu schreiben, mich nie richtig losließ, schrieb ich seit 2008 mehrere Romane in verschiedenen Genres.

 

 

Bisherige Veröffentlichungen:

 

 

Kurzgeschichte:          Die drei Wünsche der Leyla (Sperling Verlag, Sommer 2012)

 

Kurzgeschichte:          Die Arme (Net-Verlag, Sommer 2012)

 

Kurzgeschichte:          Auf der Kellertreppe (Xun-Verlag Winter 2012 E-Book)

 

Kurzgeschichte:          Eiskalt, brennend heiß und wunderschön (Winter 2012 Elb-Verlag)

 

Kurzgeschichte:          Sprachfindungsschwierigkeiten (Fuchs Verlag 2013)

 

Kurzgeschichte:          Das letzte Fenster  (Net-Verlag 2014)

 

Kurzgeschichte:          Mord aus der Ferne (Odenwald Krimis)

 

Kurzgeschichte:          Die Winter-Vivi (Alea Libris)

 

Bilderbuch:                 Krebs in Knoblauch (Fuchs Verlag 2013)

   

Roman:                       In der Wänden (Aeternica Verlag 2014)

 

Kurzroman:                Ebba unter den Bäumen (Textlustverlag 2014)

 

Historienroman:          Sternschnuppenregen (Alea Libris 2014)

 

Krimi:                         Der Tanz des Mörders (Juli 2015 Carpathia Verlag)

   

Bevorstehende Veröffentlichungen:

 

Fantasy-Romane:       Der Dämon der Wahrheit (ecrilis Verlag 2016)

                                   Schleichendes Gift (Arunya Verlag 2016)                                        

Historienroman:          Die Bestie aus den grünen Hügeln (Alea Libris 2016)

                                                                          Auszeichnungen:      

Literaturpreis: Das goldenen Kleeblatt gegen Gewalt 2012 für das Märchen: Krebs in Knoblauch                                  

4.Platz des Putlitzer Preises 2015 für das Märchen: Fest im Glauben 

 

 

Sie ist mit diesem Buch vertreten: