Astrid Russmann

Astrid Rußmann stammt aus Kiel und ist 1963 geboren. Im „richtigen“ Leben ist sie Sozialversicherungsangestellte, seit ihrer Kindheit aber schon gilt ihre Liebe allem, was mit Geschichte zu tun hat. Sie ist der Meinung, daß die Gegenwart nur verstehen kann, wer auch die Geschichte kennt, und deshalb setzt sie sich literarisch vorwiegend mit historischen Ereignissen auseinander. Ihre Anthologie Historischer Kurzgeschichten mit dem Titel „Klios Archive“ ist 2016 als E-Buch und als Taschenbuch erschienen und hat im Juli das Qindie-Siegel verliehen bekommen, das für Qualität bei Indie-Publikationen steht. Zur Zeit arbeitet die Autorin an einer Fortsetzung. Sie ist Mitglied in den Autorenverbänden NordBuch e.V., Schriftsteller in SH e.V. und im BVjA.

 

 

 

Sie ist mit diesem Buch vertreten: