Elisabeth Scherf

Elisabeth Scherf 1939 in Minden geboren, 1956 als aupair in London, KindergärtnerinnenAusbildung, 6 Jahre Erzieherin auf der psychosomatischen Abteilung der Universitätskinderklinik Hamburg, Begabtenabitur, Studium der Pädagogik, Lehrerin, einjähriges Graduiertenstudium an der Central School School of Speech and Drama in London, einjähriger Aufenthalt in Paris, einjähriger Aufenthalt in Rom, nach der Pensionierung Sinologie-Studium an der Universität Hamburg, einjähriger Aufenthalt in Shanghai, Bildhauertätigkeit www.elisabethscherf.de , 3 Monate New York, dort creative writing am Gotham writers’ workshop, 2 Monate Wien mit Kursen am writers’studio.at

Verheiratet, eine Tochter.

Sie spielt gern und regelmäßig Mah Jong, Doppelkopf, Bridge und das Cello im Streichquartett.  


Website (mit Pressematerial): www.welt-ohne-geld.de Blog seit 2012: „Geschichte einer privaten Buchveröffentlichung“: https://elisabethscherf.wordpress.com

 

 

Sie ist mit diesen Büchern vertreten: