Richard Wiemers

Der 1957 geborene Richard Wiemers lebt mit seiner Familie in einem ostwestfälischen Kleinstädtchen. In der Untertertia kassierte er in Physik, seinem Lieblingsfach, eine Vier. Als nach der damit gescheiterten Aussicht auf den Physik-Nobelpreis auch die alternativ angestrebte Schauspielkarriere bei einem englischen Rollenspiel in der Schule ein jähes Ende fand, weil ihm sein Lehrer völlige Talentfreiheit bescheinigte, blieb Wiemers nur noch übrig, selbst Lehrer zu werden. Nach dem Studium verschlug es ihn in ein ostwestfälisches Kleinstädtchen, wo er es sich inzwischen gemütlich gemacht hat.

Er arbeitet, wenn er nicht gerade als Kabarettist, Pianist und Kontrabassist, Texter, Regisseur, Komponist und Arrangeur, Workshopleiter, Dozent für Big Band und Chor und begeisterter Tischtennisspieler seinen zahlreichen Leidenschaften nachgeht, als Lehrer für Englisch und Musik.

Kommissar Bross ist ihm eines Tages zugelaufen und weicht seither nicht mehr von seiner Seite.

 

Kontakt:  https://richardwiemers.wordpress.com/.

 

 

 

 

Er ist mit diesem Buch vertreten: