Mirjam Wyser

Das Licht erblickte ich an einem Sonntag, am 12. August früh morgens, als der Tag erwachte.
Aufgewachsen bin ich in Zürich mit zwei Brüdern.
Mit 16 Jahren machte ich eine Lehre als Fotolaborantin. Später arbeitete ich als Stylistin in der Werbebranche.
So lernte ich mit 29 Jahren meinen Mann, einen selbstständigen Foto- und Filmschaffenden kennen. Wir heirateten und drei Söhne bereicherten unser Leben.
Inzwischen sind zwei Enkelkinder dazu gekommen.
Unser gemeinsames Interesse galt über all die Jahre der Lebensphilosophie von Rudolf Steiner. Sein ganzheitliches Denken beantwortete uns Lebensfragen.
Ein persönliches Todeserlebnis öffnete mir einen spaltbreit die Tür - in die andere Welt.
Ein Samen konnte gepflanzt werden. Ein Baum ist gewachsen, deren Früchte ich nun als Erkenntnis niederschreiben kann.

Bis heute sind zwei Erwachsenen-Bücher, "Nadelspitzen im schwarzen Samt" und "Seelenreise durch den Kosmos" sowie sechs Kinder-Bücher," Traumreise durch den Kosmos", "Traumreise ins Zauberland", "Kikibu der kleine Affe aus dem Regenwald", "Das Krugelmonster", Pamelo und die alte Lokomotive" und "Der goldene Schwan und das verzauberte Schloss" erschienen.

 

 

Sie ist mit diesem Buch vertreten: